RSS-Feed

Versicherungen für Australienreise

10. Januar 2010

Eine Auslandskrankenversicherung ist ein Muss für jeden Reisenden. Denn jede Behandlung im Reiseland muss bei Nichtversicherung aus eigener Tasche bezahlt werden – bei einer schweren Erkrankung mit Operation oder Rückführung ins Heimatland ein teurer Spaß.

Man sollte für dieses Thema ein wenig Zeit mitbringen, denn es gibt jede Menge Anbieter, die die unterschiedlichsten Leistungen in ihrem Programm haben. Man kann kombinierte Kranken-, Reiserücktritts-, Unfall- und Reisegepäckversicherungen abschließen, gerade so, wie es Geldbeutel und eigene Wünsche zulassen. Also sollte man vergleichen und bei der Auswahl auf die gleichen Dinge achten, die man auch bei der Wahl der hiesigen Krankenversicherung beachtet hat: Was für Zusatzbehandlungen sind inbegriffen? Was brauche ich am dringendsten? Sind die Kosten für medizinische Erstversorgung und Transport zum nächsten Krankenhaus inbegriffen? Bezahlt die Versicherung eine eventuell notwendige Krankenrückführung nach Deutschland? Muss man die Rechnungen zunächst aus eigener Tasche bezahlen oder kümmert sich die Versicherung um alles? Beinhaltet die Versicherung eine Selbstbeteiligung?

KIWI TOURS empfiehlt die Reiseversicherungen der Europäischen. Sie ist Marktführer auf dem Sektor Reiseversicherung. Mehr dazu findet Ihr auf der Internetseite der Europäischen: www.reiseversicherung.de

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben