RSS-Feed

Mückenschutz gegen Dengue und Ross-River-Fieber

6. April 2011

Das Centrum für Reisemedizin CRM hat eine konkrete Warnung vor dem Dengue-Virus für Australiens Nordosten ausgeschrieben. Seit Anfang 2011 gibt es im Ort East-Innisfail südlich von Cairns einen Fall von lokal begrenztem Denguefieber, bei dem bisher bei 55 Erkrankten Dengue-Viren nachgewiesen wurden. Das CRM empfiehlt, auf Schutz vor tag- und nachtaktiven Mücken auf keinen Fall zu verzichten.
Auch ein Fall von Ross-River-Fieber wurde gemeldet: In der Peel-Region im Südwesten Australiens wurden doppelt so viele Fälle von Ross-River-Fieber gemeldet als im Vorjahr und auch im Bundesstaat Victoria wurden 600 Erkrankungen gemeldet. Damit hat sich diese Krankheit weiter in Richtung Süden ausgebreitet. Auch dieses Fieber wird von einer Stechmücke übertragen. Deshalb rät das CRM, unbedingt auf den richtigen Mückenschutz zu achten.

3 Reaktionen zu “Mückenschutz gegen Dengue und Ross-River-Fieber”

  1. News zu Australien am 11.04.11am 11. April 2011 um 02:31 Uhr

    […] der Seite kiwisinaustralien.de fanden wir diesen Beitrag erwähnenswert: Mückenschutz gegen Dengue und Ross-River-Fieber : Kiwis in Australien Dort heisst es: Kiwis in Australien – ein Blog über den Roten […]

  2. Strategy Rouletteam 18. April 2011 um 06:29 Uhr

    An sich n super Post, nur kannst du beim nachsten Mal nicht ein bisschen detaillierter sein? :)

  3. twaam 19. April 2011 um 13:23 Uhr

    Klar, eigentlich wollte ich auch noch einen Link zum CRM setzen. Tut mir Leid, dass ich das vergessen habe. Das CRM ist eine gute Quelle, wenn man sich über mögliche grassierende Krankheiten im Reiseland erkundigen will. Hier der Link zu den aktuellen Neuigkeiten und eine zur Seite für Australien.
    Außerdem kann man sich da natürlich auch über die einzelnen Krankheiten informieren, z.B. über das Dengue-Fieber und über den Ross-River-Erreger. Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen. Viele Grüße von den Kiwis

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben