RSS-Feed

Sprachreisen nach Australien und Neuseeland immer beliebter

7. Juli 2011

Sprachreisen waren schon immer ein beliebtes Mittel, um eine Sprache im unmittelbarten Umfeld schnell und effektiv zu erlernen. Neben England waren Malta, Spanien und Frankreich die beliebtesten Ziele für Sprachreisen. Doch nun rücken auch Australien und Neuseeland in den Focus. Hier lässt sich angenehm und spannend Spracherwerb und Urlaub verbinden.

In Australien findet man besonders in den Großstädten gute Angebote von Sprachschulen, die durch den täglichen Gebrauch der Sprache auf der Straße unterstützt werden. Sydney, Melbourne und Perth eignen sich sehr gut für eine Mischung aus Sprachkurs, Sightseeing und Strandurlaub. Ruhiger geht es da bei einem Sprachurlaub in Neuseeland zu. Die Städte sind kleiner, hier gibt es mehr Natur zu entdecken. Die besten Sprachschulen findet man in Auckland auf der Nordinsel und in Christchurch auf der Südinsel.

Beide Länder eignen sich ganzjährig für einen Aufenthalt. Wer die Mehrkosten und den langen Flug nicht scheut, der sollte sich auf jeden Fall für einen Sprachurlaub in einem dieser beiden spannenden Länder entscheiden.

Wer keine Sprachreise machen möchte, kann natürlich auch einfach für einen unvergesslichen Urlaub nach Australien oder Neuseeland reisen. Angebote gibts genug. Übrigens: Kiwi Tours hat bereits mehrere Male auf der ITB in Berlin den ersten Preis für die beste Gruppenreise nach Neuseeland gewonnen. Einfach mal reinschauen unter www.kiwitours.com.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben