RSS-Feed

Ausgefallene Attraktion im Outback: ein Dinosaurier-Museum

6. Juli 2012

Im Outback gibt es eine neue Attraktion: ein Dinosaurier-Museum. Das „Australian Age of Dinosaurs“-Museum bei Winton in Queensland zeigt Australien von einer ganz anderen Seite: Es bietet eine große Sammlung an australischen Dinosaurier-Fossilien und zudem geführte Touren auf Wanderpfaden, die zu den Ausgrabungsstätten führen.

Wer die umgerechnet ca. 23 Euro Eintritt nicht scheut, kann sich zum Beispiel einen Dinosaurier namens Banjo ansehen, eine australische Variante eines Allosaurus mit einer Länge von 6 Metern und einer Hüfthöhe von ca. 2 Metern. Es handelt sich dabei um eine Bronzeskulptur, die verblüffend echt aussieht und vor dem Eingang in den australischen Boden einzementiert wurde. Besuchern stehen das Museum und die Ausstellung, aber auch das angeschlossene weltgrößte Forschungslabor zur Verfügung, das die ausgegrabenen Fossilien und Knochen bewertet und präpariert. Zudem hat man von der Lage des Besucherzentrums auf einem Plateau aus einen herrlichen Blick über das Outback und seine Weiten.

„Australian Age of Dinosaurs“-Museum, Winton, Queensland, Australia
Öffnungszeiten: täglich von 8.30 bis 17 Uhr
Geführte Touren: stündlich zwischen 9 und 16 Uhr

http://australianageofdinosaurs.com/

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben