RSS-Feed

Die Fliegenden Ärzte feiern 85. Geburtstag

3. Februar 2013

Immer wieder stehen wir fasziniert vor einer großartigen Einrichtung, die vielen Menschen in Australien wahrscheinlich schon das Leben gerettet hat: die Fliegenden Ärzte. Denn einfach mal kurz zum Arzt oder ins Krnkenhaus fahren, ist hier halt einfach nicht. 85 Jahre gibt es diesen Service, bei dem Ärzte in entlegene Gebiete Australiens fliegen, um dort den Kranken die gleiche medizinische Versorgung zukommen zu lassen wie in den großen Städten, nun schon. Eine große Leistung.

Schon allein die Zahlen sind beeindruckend: Von 21 Flugbasen können 61 Flugzeuge starten, 1.150 Ärzte und andere Angestellte kümmern sich um 7 Millionen Quadratkilometer Land. Durchschnittlich 750 Patienten werden pro Tag behandelt und insgesamt im Jahr gut 27 Millionen Flugkilometer zurückgelegt.

Anlässlich des Geburtstags wurde in Zusammenarbeit mit der Australian Stockman´s Hall of Fame in Longreach ein Informationszentrum eröffnet, in dessen Rahmen die Besucher die historische und gegenwärtige Arbeit der Fliegenden Ärzte verfolgen können. Beim Gang durch ein typisches Rettungsflugzeug zum Beispiel kann man die medizinische Ausstattung sehen und bekommt ein Gefühl für das Leben eines Fliegenden Arztes. Die Ausstellungsstücke reichen von den alten Techniken, die noch John Flynn, der Gründer der Organisation benutzte, bis hin zur heutigen Zeit.

Quelle: Tourism Queensland über www.australien-info.de

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben