RSS-Feed

Anleitungen

15. April 2009

Hier können Sie Anleitungen zu folgenden Themen finden:

  1. Kommentare schreiben und veröffentlichen
  2. RSS-Feeds abonnieren
  3. Schriftgröße verändern

1) Kommentare schreiben und veröffentlichen

Wenn Sie einen Kommentar zu einem meiner Artikel hinterlassen möchten, dann haben Sie 2 Möglichkeiten um zum Eingabefeld zu kommen.

  1. Sie klicken auf die Überschrift des Blogartikels, wie zum Beispiel „Australien für Zuhause“
  2. Unter dem Artikel finden Sie eine Sprechblase und dann unterstrichen „Keine Kommentare“ oder “ 1 Kommentar“, natürlich kann die Zahl 1 auch durch eine beliebig andere Zahl dargestellt werden.

Nun erscheint weiter unten auf der Seite ein Feld „Einen Kommentar schreiben“. In dieses Feld können Sie nun Ihren Kommentar hinterlassen. Bevor Sie Ihren Artikel nun auf dem Blog „Kiwis in Australien“ veröffentlichen können müssen Sie nur noch Ihren Namen (öffentlich) und Ihre E-mail-Adresse eintragen( nicht öffentlich) und auf Senden klicken. Wenn Sie über eine Homepage verfügen, können Sie diese gerne in dem dafür vorgesehenen Feld eintragen.

Direkt unten drunter befindet sich ein rotes „reCAPTCHA“ – Feld. Um Sie als Mensch und nicht als Maschine identifzieren zu können geben Sie hier bitte die beiden angezeigten Wörter an. Wenn Sie die beiden Wörter nicht genau entziffern können klicken Sie bitte einmal auf das Feld mit den beiden kreisförmigen Pfeilen (rechts neben dem Feld, das oberste Kästchen). Ein neue Aufgabe mit neuen Wörtern erscheint.

Bitte wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Kommentar nicht sofort auf dem Blog angezeigt wird. Aus Sicherheitsgründen (um Spam zu vermeiden) wird Ihr allererster bei mir geschriebener Kommentar überprüft und dann freigeschalten. Nachdem einmalig ein Kommentar von Ihnen freigeschalten wurde, können Sie künftig nach Herzenslust und ohne erneute Freigabe meinerseits posten.

Beachten Sie bitte auch, dass ich Kommentare, die persönliche Beleidigungen sowie Verleumdungen jeglicher Art und Weise enthalten, kommentarlos lösche bzw. beim erstmaligen Kommentieren nicht freischalte.

Viel Spaß beim Kommentieren, ich freue mich schon darauf :-)

2) RSS-Feeds abonnieren

Was ist ein RSS-Feed?

Über neue Blog-Artikel können Sie sich auch automatisch mit Hilfe von RSS-Feeds informieren lassen. Ein RSS („Really Simple Syndication“ @  „ganz einfache Weitergabe“) – Feed (engl.: to feed @ zuführen, versorgen) „versorgt“ Sie quasi regelmäßig und kostenlos mit neuen Beiträgen, vergleichbar mit einem Nachrichtenticker. Auf diese Art und Weise brauchen Sie nicht jedes Mal hier vorbeischauen, und verpassen dennoch keinen neuen spannenden Eintrag.

Was benötige ich um einen RSS-Feed abonnieren zu können?

Um einen RSS-Feed abonnieren zu können benötigt man einen Feed-Reader, ein Computerprogramm, dass Feeds einliest und auch anzeigt. Eine Übersicht über Reader sind unter dem deutschsprachigen RSS-Verzeichnis http://www.rss-verzeichnis.de/rss-reader.php zu finden (Achtung: nicht alle sind kostenlos!).

Viele Internetanwendungen wie Microsoft Explorer 7, Mozilla Firefox, Mozilla Thunderbird, Opera und Safari haben bereits eine RSS-Unterstützung eingebaut und benötigen somit in der Regel keinen weiteren Feedreader.

Und wie abonniere ich ein Feed nun genau?

Um einen Feed von Kiwis in Australien zu abonnieren haben Sie drei Möglichkeiten:

1)      Klicken auf die kleine orangene Sonne mit den drei Streifen direkt unter dem Titelbild

2)      Scrollen Sie auf dem Blog ein Stück nach Unten bis zu „Meta“. Dort sehen Sie „ Artikel-Feed (RSS)“ für die allgemeinen Feeds. Zum dem darunter liegenden Feld Kommentare als RSS komme ich gleich noch mal zurück.

3)      Wenn Ihr Browser Feeds automatisch erkennt klicken Sie auf das kleine viereckige Symbol mit den drei weißen Streifen direkt am Ende der Adresszeile

Nun erscheint folgendes Feld:

fireshot-capture-14-kiwis-in-australien-powered-by-feedburner-feeds2_feedburner_com_kiwisinaustralien

Auch hier gibt es drei Möglichkeiten:

a) RSS-Feed wird von Internetanwendung automatisch unterstützt:

Klicken Sie hierzu auf „View Feed XML“ direkt neben dem orangenen Button.

Sie werden nun auf eine weitere Seite direkt zum Abonnieren gebracht.

Bei Mozilla Firefox wählen Sie nun „Dynamisches Lesezeichen“ und klicken auf

„Jetzt abonnieren“

Es geht ein neues Fenster auf „Dynamisches Lesezeichen hinzufügen“. Hier können Sie nun festlegen, wo in Ihrer Lesezeichenstruktur der Feed künftig angezeigt werden soll.

Wie Sie bei anderen Internetanwendungen verfahren wird Ihnen auf der Homepage der Uni Bochum gut erklärt: http://www.ruhr-uni-bochum.de/aww/anleitung_rss.shtml#firefox

Falls Sie die URL des Feeds eintragen müssen geben Sie einfach: http://feeds2.feedburner.com/KiwisInAustralien ein.

Insbesondere wenn Sie mehrere Feeds abonnieren möchten ist es empfehlenswert einen Feedreader als Erweiterung in den Browser zu integrieren. Bei Firefox werden diese Erweiterungen als „Add-On bezeichnet und findet sie unter Extras.

b) Webbasierte Newsreader:

Haben Sie einen web-basierten News-Reader klicken Sie auf den entsprechenden Button wie z.B.: „Google“ oder „My AOL“.

c) Andere Newsreader

Andere Feed-Reader finden Sie, wenn Sie direkt darunter bei „Choose Your Reader“ auf den Pfeil klicken: Feed Demon, NetNewsWire, NewsFire, NewsGator Outlook Edition, RSSOwl, Shrook, Universal Subscription Mechanism (USM).

Nach dem Sie Ihren Newsreader ausgewählt haben springt die Seite um und zeigt zum Beispiel folgendes Bild:

Wenn die Seite nicht umspringt aktualisieren Sie die Seite bitte einmal.

Nun klicken Sie auf den gelben Kasten mit „Subscribe with RSSOwl und der Feed von „Kiwis in Australien“ fügt sich in Ihr persönliches Feed-Verzeichnis.

fireshot-capture-16-kiwis-in-australien-powered-by-feedburner-feeds2_feedburner_com_kiwisinaustralien

Haben Sie aus Versehen den falschen Feedreader ausgewählt klicken Sie einfach auf „Reset this favorite; show all Subscribe options“ und schon sehen Sie wieder dieselbe Seite wie zu Beginn

Feed von Kommentaren abonnieren

Wenn Sie auch neu abgegebene Kommentare automatisch beziehen wollen klicken Sie einfach unter „Meta“ auf „Kommentare als RSS“.  Nun klicken Sie wieder auf „Dynamisches Lesezeichen“ dann auf „Jetzt abonnieren“ und so weiter.

Auch möglich ist es auf den kleinen Pfeil neben „Dynamisches Lesezeichen“ und wählen Sie entweder eine Anwendung aus oder eine der angegebenen webbasierten Feed-Reader.

3) Schriftgröße verändern

Wenn Sie die Schriftgröße ein bisschen größer haben möchten, dann ist das kein Problem: drücken Sie einfach gleichzeitig die Tasten „STRG“ und „+“.

Auch falls Ihnen die Schriftgröße zu groß erscheint können Sie diese beliebig verändern in dem Sie nun gleichzeitig die Tasten „STRG“ und „-“ drücken.

  • 1 Kommentar

Eine Reaktion zu “Anleitungen”

  1. Alfred Szarbinowskiam 16. Mai 2009 um 16:09 Uhr

    Sehr geehrte Frau Zimmermann,
    selten habe ich einen derartig guten WEBLOG gesehen. Meine Hochachtung.
    Gut strukturiert und informativ!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben