RSS-Feed

Kleine Hilfen

Urlaub in Australien: Anreise

17. Februar 2012

Fluglinien nach Australien: 1. Malaysia Airlines

Eine Möglichkeit, nach Australien zu reisen, ist die Fluggesellschaft Malaysia Airlines. Als eine von nur sechs Airlines in der Welt darf sich diese Fluglinie als „5-Sterne-Fluglinie“ bezeichnen. Diese Einstufung wird nach einer alljährlichen Fluggastumfrage vorgenommen, bei der mehr als 15 Millionen Reisende befragt wurden. Wichtig für eine gute Bewertung sind sowohl der Service an Bord als auch am Boden, das Preis-Leistungs-Verhältnis und der Komfort.

Malaysia Airlines fliegt fünfmal pro Woche von Frankfurt mit einem Stopp in Kuala Lumpur in Richtung Australien. Destinationen in Australien sind Adelaide, Brisbane, Melbourne, Perth und Sydney. Innerhalb Australiens kooperiert Malaysia Airlines mit der Fluglinie Virgin Australia. Für die Anreise nach Frankfurt gibt es natürlich auch bei Malaysia Airlines die Rail&Fly-Möglichkeit mit der Deutschen Bahn.

Eine Serviceleistung der Airline ist der so genannte Free Side Trip, bei dem manche Tarife sogar zwei kostenlose Flüge innerhalb Malaysias beinhalten, sofern ein Langstreckenflug und ein Stopover-Paket gebucht wurde. Neben Kuala Lumpur kann man auf diese preiswerte Weise auch noch andere Orte in Malaysia besuchen, z.B. die Badeinsel Langkawi oder die Taucherinsel Pangkor Island.

Malaysia Airlines betreibt eine Flotte von zur Zeit 79 Flugzeugen, deren Durchschnittsalter bei 8,5 Jahren liegt. Malaysia Airlines gehört zu den insgesamt sechs „5-Sterne-Fluglinien“ weltweit (weitere sind Asiana, Cathay Pacific, Hainan, Qatar und Singapore Airlines). Das Besondere ist der Bordservice, für den Malaysia schon viele Auszeichnungen einheimsen konnte. Die genaue Einteilung findet sich auf der Seite von Skytrax. Freie Wahl auf zahlreichen Filmkanälen, TV-Sendern, Audiokanälen, CDs und 40 Computerspiele auf einem persönlichen Bildschirm machen auch den Langstreckenflug zu einem kurzweiligen Vergnügen. Dazu kommt der angenehme Sitzplatzabstand von 86,3 cm (dagegen z.B. bei Lufthansa durchschnittlich 79 cm, s. auch Focus Flugatlas 2011) und die Wahl aus drei verschiedenen Menüs und die dazu servierten kostenlosen Getränke.
Bei einem flugplanbedingten Aufenthalt von mehr als acht Stunden in Kuala Lumpur wird dem Reisenden kostenlos ein Hotelzimmer zur Verfügung gestellt.

Nächste Woche: Qantas

Highschool-Besuch in Australien oder Neuseeland

23. November 2011

Wer noch einen Highschool-Aufenthalt im Ausland plant, sollte sich weg von den USDA und in Richtung Autralien und Neuseeland wenden. Denn in diesen Ländern beginnt das Schuljahr im Januar/Februar und endet Anfang Dezember, unterteilt in 2 Semester bzw. 4 Terms. Das ist praktisch, denn die Aufenthaltsdauer kann von einem 1 Term (ca. 10 Wochen) bis 4 Terms frei gewählt werden. Und der Einstieg ist nahezu jederzeit möglich. Allerdings macht es am meisten Sinn, im Januar oder im Juli, also nach jeweils 2 Semestern, zu beginnen.

Auf der Internetseite www.highschoolberater.de findet man die wichtigen Informationen zum Highschoolbesuch im Ausland. In Australien belegt man im Rahmen der Ganztagsschule 6 Fächer, darunter Englisch, Mathematik, Natur- und Gesellschaftswissenschaften plus unterschiedliche Wahlfächer. Es gibt dort auch Kurse, die bei uns gänzlich unbekannt sind, z.B. Home Economics oder Wood Working. Oder Sportarten wie Rugby.

Informiert Euch selbst über die Möglichkeiten. ec.se – educational consulting & student exchange GmbH hat seinen Sitz in Bonn und vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen High School Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entschieden haben. Mehr Infos unter www.highschoolberater.de

Bäckereien in Australien – endlich wieder richtiges Brot!

11. Juni 2011

Im Urlaub richtiges Brot, wer vermisst das nicht? In keinem anderen Land wird man fündig, wenn es um unser deutsches Brot geht. Oder doch? Gerade in Australien gibt es einige Auswanderer, die damit eine Marktlücke gefüllt haben. Für Reisende also hier ein paar Adressen:

South Australia

Berents German Hot Bread Shop
117 Henley Beach Road
Mile End SA 5032

Victoria

Luneburger Bakery
Shop LG 13 Lower Ground, Melbourne Central Shopping Centre
316 Elizabeth Street, Melbourne VIC 3000
www.luneburger.com.au

New South Wales

Luneburger Bakery
Shop 72 Lower Ground, Queen Victoria Building
455 George Street, Sydney NSW 2000

Shop G52B Ground Level, Wynyard Centre
301 George Street, Sydney NSW 2000

Shop H12 Lower Ground, Wynyard Centre
301 George Street, Sydney NSW 2000

Shop 14A2 Ground Level, Henry Deane Plaza
14 Lee Street, Sydney NSW 2000
www.luneburger.com.au

Simply German Small Goods
1442 Pittwater Road, North Narrabeen NSW 2101

Bread Gallery
55 Larra Street, Yennora NSW 2161

Queensland

Wolf’s German Bakery
Shop 6, 205 Weyba Rd, Noosaville QLD 4566

Cafe Beethoven
Grafton Street, Cairns QLD 4870

Western Australia

The Bread Expert
71B Regents Park Road, Joondalup WA 6027
www. bread-expert.com.au

Big Rock Bread
27 McLachlan Road, Yellingup WA 6282
http://www.tastesofwa.com.au

Tasmania

The Brezel Backerei
Shop 15/ Russell Cres, Sandy Bay TAS 7005

Guten Appetit!

The Brezel Backerei

Cairns und das Great Barrier Reef mit neuer Internetpräsenz

4. Juli 2010

Unter www.cairnsgreatbarrierreef.org.au bietet der tropische Norden Queenslands eine eigene Internetseite. Zu jeder Region findet man hier Informationen, egal, ob es zum Schnorcheln ans Great Barrier Reef, zum Baden nach Palm Cove, zum Wandern in den Daintree-Regenwald oder zum Shoppen nach Cairns gehen soll. Die Seite beinhaltet interaktives Kartenmaterial, Webcams und einen aktuellen Wetterbericht, natürlich Bildergalerien sowie Videos, aber auch Reiseberichte von Touristen. Hier kann man sich von Experten, aber auch von reisenden Laien über das Reiseziel Queensland informieren. Außerdem steht eine Hoteldatenbank zur Verfügung und ein Kalender mit den wichtigsten Veranstaltungs- terminen.

Wer selbst einmal das Great Barrier Reef besuchen möchte, kann bei
Kiwi Tours eine von 7 sehr schönen und gut durchdachten Rundreisen nach Australien buchen. Mehr Informationen gibt es auf der Seite www.kiwitours.com.

Cairns Nothern Beaches

Great Barrier Reef Clown Fish

Interaktiver Urlaubsplaner auf www.australia.com

26. Mai 2010

Tourism Australia bietet für Australien-Interessierte eine neue Plattform: Auf www.australia.com, der offiziellen Webseite des australischen Fremdenverkehrsamts, erleichtert der neue „Come Walkabout Planner“ die Reiseplanungen durch vorgefertigte Routen. Insgesamt 16 Routen kann man auf einer großen Landkarte markieren. Die Höhepunkte jeder dieser Routen werden dann sichtbar, Bilder der Region gezeigt, die Länge der Reisetage, mögliche Zwischenstopps, weitere Informationen oder auch Alternativvorschläge. Außerdem lässt sich durch die Einschränkung auf bestimmte Interessenschwerpunkte die Suche nach der richtigen Strecke eingrenzen: „Australien der Aborigines“, „Lebensstil an der Küste“ und „Romantisches Australien“ stehen zum Beispiel zur Verfügung. Einfach mal ausprobieren unter www.walkaboutplanner.australia.com.

Internationaler Führerschein

12. Januar 2010

Seit kurzem muss man laut australien.info in Australien einen internationalen Führerschein mit sich führen, wenn man ein Auto fahren will. Auch möglich ist eine offiziell beglaubigte Übersetzung des deutschen Führerscheins, denn es gilt: Die Australier möchten den Führerschein lesen können, also muss er auf englisch verfasst sein. Das ist der alte rosafarbene nur auf der Vorderseite. Hilft also nicht viel.

Man sollte sich also rechtzeitig vor seiner Reise nach Australien einen internationalen Führerschein besorgen. Beantragen kann man ihn auf jeder Führerscheinstelle, man benötigt dazu ein aktuelles biometrisches Passfoto, einen Personalausweis und den deutschen Führerschein. Mit durchschnittlich 10-20 Euro – die Preise variieren je nach Bundesland – ist er in seiner Anschaffung nicht sehr teuer und bleibt zudem 3 Jahre gültig. Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel 2 Werktage, manche Gemeinden schaffen es auch sofort. Achtung: Manche Gemeinden verlangen, dass man bereits in Besitz des Scheckkartenführerscheins ist. Wenn man den noch nicht hat, muss man ihn gleichzeitig beantragen. Für ihn braucht man allerdings eventuell noch andere Antragsunterlagen.

Nicht vergessen! Eine Gedächtnisstütze vor Abreise

10. Januar 2010

Spätestens auf dem Weg zum Flughafen beginnt es im Kopf zu rattern: Habe ich an alles gedacht? Die nachfolgende Liste ist eine kleine Gedankenstütze, damit Sie nichts Wichtiges vor Reiseantritt vergessen!


Ganz wichtig:

  • Prüfen Sie Ihren Reisepass auf Gültigkeit. In Australien sollte der Pass auch nach der Ausreise noch 6 Monate gültig sein, das ist allerdings nicht zwingend vorgeschrieben, sondern nur eine Empfehlung.
  • Besorgen Sie sich rechtzeitig ein Einreisevisum. Reiseunternehmen wie KIWI TOURS übernehmen diese etwas lästige Pflicht für Sie. Ansonsten müssen Sie sich an die australische Botschaft in Berlin wenden. Mehr Informationen auf der Internetseite der Botschaft: www.germany.embassy.gov.au
  • Haben Sie eine Kreditkarte? Die ist auf Reisen sehr praktisch und eigentlich unverzichtbar.
  • Besorgen Sie sich etwas Bargeld in Landeswährung. Das ist praktisch und empfehlenswert, damit man nicht am Flughafen als allererstes am Geldwechselschalter anstehen muss.
  • Haben Sie eine Reiseversicherung abgeschlossen? Hier haben verschiedenste Versicherer unterschiedlichste Angebote, von der Reiserücktrittversicherung bis hin zur Krankenversicherung. Mehr zum Thema Krankenversicherung auf kiwisinaustralien.de hier.
  • Impfungen sind für Europäer in Australien nicht vorgeschrieben, daher muss in diesem Punkt nichts beachtet werden. Vielleicht sollte man aber überfällige Haus- und Zahnarztbesuche noch auffrischen, bevor man fliegt. Dringend benötigte Medikamente sollte man vorher besorgt haben.
  • Machen Sie je 2 Kopien von Reisepass, Tickets und anderen wichtigen Dokumenten, führen Sie 1 Kopie mit sich, die andere hinterlassen Sie zu Hause.
  • Hinterlassen Sie bei Verwandten oder Bekannten Ihre Urlaubsadresse. – Bitten Sie Nachbarn, Freunde oder Verwandte, während der Urlaubszeit den Postkasten zu leeren und die Pflanzen zu gießen.
  • Brauchen Sie verderbliche Lebensmittel auf und bringen Sie den letzten Müll raus, vor allem, wenn sie länger weg sind.
  • Trennen Sie elektrische Geräte wie Fernseher, Radio u.ä. vom Netz.
  • Stellen Sie die Heizung auf niedrige Heizstufe.
  • Bestellen Sie bei der Fluggesellschaft evtl. benötigtes spezielles Essen (vegetarisch, koscher, etc.)


Das muss unbedingt mit:

  • Tickets und alle Reisedokumente (Visum)
  • Reisepass
  • Kopie von Reisepass und Reisedokumenten (inkl. Versicherungspolicen)
  • Kreditkarte, Bargeld
  • Telefonnummer zur Sperrung von Scheck- und Kreditkarte
  • Film- und Fotomaterial
  • Koffer- und Hausschlüssel
  • Reiseführer und Wörterbuch
  • Lese-, Sonnen- und Ersatzbrille oder Kontaktlinsen mit Pflegemittel
  • Dringend benötigte Medikamente (Rezept in englischer Sprache)
  • Schreibzeug und Adressen für Postkarten

Versicherungen für Australienreise

10. Januar 2010

Eine Auslandskrankenversicherung ist ein Muss für jeden Reisenden. Denn jede Behandlung im Reiseland muss bei Nichtversicherung aus eigener Tasche bezahlt werden – bei einer schweren Erkrankung mit Operation oder Rückführung ins Heimatland ein teurer Spaß.

Man sollte für dieses Thema ein wenig Zeit mitbringen, denn es gibt jede Menge Anbieter, die die unterschiedlichsten Leistungen in ihrem Programm haben. Man kann kombinierte Kranken-, Reiserücktritts-, Unfall- und Reisegepäckversicherungen abschließen, gerade so, wie es Geldbeutel und eigene Wünsche zulassen. Also sollte man vergleichen und bei der Auswahl auf die gleichen Dinge achten, die man auch bei der Wahl der hiesigen Krankenversicherung beachtet hat: Was für Zusatzbehandlungen sind inbegriffen? Was brauche ich am dringendsten? Sind die Kosten für medizinische Erstversorgung und Transport zum nächsten Krankenhaus inbegriffen? Bezahlt die Versicherung eine eventuell notwendige Krankenrückführung nach Deutschland? Muss man die Rechnungen zunächst aus eigener Tasche bezahlen oder kümmert sich die Versicherung um alles? Beinhaltet die Versicherung eine Selbstbeteiligung?

KIWI TOURS empfiehlt die Reiseversicherungen der Europäischen. Sie ist Marktführer auf dem Sektor Reiseversicherung. Mehr dazu findet Ihr auf der Internetseite der Europäischen: www.reiseversicherung.de

Australiens Klima

8. November 2009

Aufgrund der Größe des Kontinents und der extremen Ausdehnung in
Nord-Süd-Richtung bietet das australische Klima von allem etwas.

Ob man den Norden oder den Süden besucht, sind klimatechnisch zwei Paar Schuhe. Generell gilt: Nach Australien kann man das ganze Jahr reisen, denn das Klima ist durchschnittlich eher mild, mit warmen bis heißen Sommern und kühlen, aber tagsüber meist warmen Wintern. Was man nicht vergessen sollte, ist, dass die Jahreszeiten den unseren entgegengesetzt sind, d.h. unser Sommer entspricht dem australischen Winter und anders herum.

Zwischen November und April kommt es im Norden des Landes zu häufigeren Regenfällen. Das Schwimmen im Meer ist zu dieser Zeit nur eingeschränkt möglich, durchschnittlich liegen die Wassertemperaturen aber bei angenehmen 25 bis 30 °C. Im Norden gilt: Zwischen Mai und Oktober herrscht hier das beste Klima zum Reisen, denn der australische Winter ist trocken und warm, um die 25°C (wobei die Nacht oft heißer ist als der Tag).

Im Süden ist es zwischen Oktober und April am angenehmsten. Außer ein paar Hitzegewittern bleibt dieser Teil des Landes im Sommer (Oktober bis April) weitgehend niederschlagsfrei. Das Wasser ist hier weit kühler, nur um die 20°C. Und im Winter ist es für australische Verhältnisse doch recht frisch, um die 10°C, im Gegensatz zu einem europäischen Winter aber immer noch sehr mild.

Bush Tucker – Köstlichkeiten aus dem Busch

2. Juni 2009

Als Bush Tucker bezeichnet man die Gesamtheit von Pflanzen und Tieren des australischen Buschs, die bereits den Aboriginies vor 50.000 Jahren als Nahrungsmittel dienten. Ihr Wissen wie man zur Nahrungssuche auf Jagd geht, Früchte, Nüsse, Samen und Wurzeln sammelt sowie Insekten fängt, wurde über die Jahrtausende hinweg von einer Generation an die Nächste weitergegeben.

Was beispielsweise aus der Natur gewonnen werden kann? Hier einige Beispiele:

Quadong = Frucht in Südaustralien, die vom Geschmack her an Pfirsich, Aprikose und ein wenig an Zimt erinnert

Macadamia = wächst an der Ostküste Australiens; sehr leckere Nuss, die auch in Europa gerne gegessen wird

Witchetty- Larve = dicke weiße Larve;  kann roh oder gegrillt gegessen werden, nussiger Geschmack

Damper = traditionelles, in der Kohle des Lagerfeuers gebackenes Buschbrot

Zwar wird Damper wie bereits erwähnt, traditionell im Lagerfeuer gebacken, doch lässt sich das Buschbrot auch gut in einem Backofen nachbacken. Wenn Sie Lust haben, können Sie es gerne zuhause selber ausprobieren:

Zutaten: 250 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 TL Natron, 2 TL Butter,150 ml Milch und eine Prise Salz.

Zubereitung: Butter in warmer Milch schmelzen und gut aufschlagen. Mehl, Salz und Natron hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf ein bemehltes Blech geben, zu einem Brot formen und die Oberfläche mit Mehl bestäuben. Den „Damper“ bei 190 Grad backen, bis er braun ist. Guten Appetit :-)

Seit einigen Jahren hat nun „Australia’s native food“ Einzug in die moderne australische Küche erhalten. So bedienen sich auch Sterneköche immer mehr den Naturressourcen und kombinieren diese mit den verschiedensten Küchen, wie zum Beispiel der Asiatischen Küche. Die Nachfrage nach Bush Tucker ist mittlerweile so groß geworden, dass ganze Bush-Tucker Restaurants eröffnet haben. Ein Grund für die steigende Nachfrage liegt vermutlich m Gesundheitsbewusstsein der heutigen Gesellschaft: Bush Tucker enthält in der Regel viele Nährstoffe wie Vitamin C, Eiweiß und/ oder zugleich einen niedrigen Fett-/ Cholesteringehalt.

Vielleicht haben Sie ja Lust etwas von Ihren Back-Erfahrungen zu berichten?

Bush Tucker

Bush Tucker