RSS-Feed

Sprachreisen

Highschool-Besuch in Australien oder Neuseeland

23. November 2011

Wer noch einen Highschool-Aufenthalt im Ausland plant, sollte sich weg von den USDA und in Richtung Autralien und Neuseeland wenden. Denn in diesen Ländern beginnt das Schuljahr im Januar/Februar und endet Anfang Dezember, unterteilt in 2 Semester bzw. 4 Terms. Das ist praktisch, denn die Aufenthaltsdauer kann von einem 1 Term (ca. 10 Wochen) bis 4 Terms frei gewählt werden. Und der Einstieg ist nahezu jederzeit möglich. Allerdings macht es am meisten Sinn, im Januar oder im Juli, also nach jeweils 2 Semestern, zu beginnen.

Auf der Internetseite www.highschoolberater.de findet man die wichtigen Informationen zum Highschoolbesuch im Ausland. In Australien belegt man im Rahmen der Ganztagsschule 6 Fächer, darunter Englisch, Mathematik, Natur- und Gesellschaftswissenschaften plus unterschiedliche Wahlfächer. Es gibt dort auch Kurse, die bei uns gänzlich unbekannt sind, z.B. Home Economics oder Wood Working. Oder Sportarten wie Rugby.

Informiert Euch selbst über die Möglichkeiten. ec.se – educational consulting & student exchange GmbH hat seinen Sitz in Bonn und vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen High School Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entschieden haben. Mehr Infos unter www.highschoolberater.de

Sprachreisen nach Australien und Neuseeland immer beliebter

7. Juli 2011

Sprachreisen waren schon immer ein beliebtes Mittel, um eine Sprache im unmittelbarten Umfeld schnell und effektiv zu erlernen. Neben England waren Malta, Spanien und Frankreich die beliebtesten Ziele für Sprachreisen. Doch nun rücken auch Australien und Neuseeland in den Focus. Hier lässt sich angenehm und spannend Spracherwerb und Urlaub verbinden.

In Australien findet man besonders in den Großstädten gute Angebote von Sprachschulen, die durch den täglichen Gebrauch der Sprache auf der Straße unterstützt werden. Sydney, Melbourne und Perth eignen sich sehr gut für eine Mischung aus Sprachkurs, Sightseeing und Strandurlaub. Ruhiger geht es da bei einem Sprachurlaub in Neuseeland zu. Die Städte sind kleiner, hier gibt es mehr Natur zu entdecken. Die besten Sprachschulen findet man in Auckland auf der Nordinsel und in Christchurch auf der Südinsel.

Beide Länder eignen sich ganzjährig für einen Aufenthalt. Wer die Mehrkosten und den langen Flug nicht scheut, der sollte sich auf jeden Fall für einen Sprachurlaub in einem dieser beiden spannenden Länder entscheiden.

Wer keine Sprachreise machen möchte, kann natürlich auch einfach für einen unvergesslichen Urlaub nach Australien oder Neuseeland reisen. Angebote gibts genug. Übrigens: Kiwi Tours hat bereits mehrere Male auf der ITB in Berlin den ersten Preis für die beste Gruppenreise nach Neuseeland gewonnen. Einfach mal reinschauen unter www.kiwitours.com.

Englisch lernen in Down Under: Sprachreisen nach Australien

13. Mai 2011

Gute Fremdsprachenkenntnisse gelten heutzutage als Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Berufsleben. Wie wäre es seine Sprachkenntnisse direkt in einem Land zu verbessern, in dem die Sprache täglich gesprochen wird? Sprachreisen nach Australien eignen sich hierzu optimal! Bei Sprachreisen entdecken Sie das Land, dessen Kultur und verbessern zudem noch Ihre Sprachkenntnisse.

Australien ist ein Land zwischen Mythos und Moderne: von den Legenden der Aborigines bis hin zu den modernen Wolkenkratzern von Sydney oder Brisbane – kaum ein Land der Erde ist so vielseitig wie Australien. Durch das milde Klima ist eine Australien Sprachreise ganzjährig attraktiv. Selbst im australischen Winter fallen die Temperaturen selten unter 15 Grad.

Die Sprachschulen in Sydney und Brisbane zählen zu den führenden Sprachschulen Australiens. In Gruppen- oder Einzelunterricht gehen hochqualifizierte Lehrkräfte direkt auf die Bedürfnisse der Sprachschüler ein. So werden schnelle und effiziente Lernerfolge erzielt.

Nach dem Sprachunterricht, der in der Regel vormittags stattfindet, bleibt genügend Zeit die tropischen Regenwälder zu erkunden oder die vielen Sehenswürdigkeiten, wie etwa den vor 600 Millionen Jahren entstandene Inselberg Ayers Rock oder das weltberühmte Opernhaus in Sydney in Augenschein zu nehmen. Wer nach dem Sprachkurs einfach nur entspannen und die Seele baumeln lassen möchte, der kann dies an einer der zahlreichen wunderschönen Sandstränden des Landes tun.

Bei einer Sprachreise können Sie das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. Genießen Sie die Zeit in einem der interessantesten Länder der Erde und tauchen Sie indes ein in dessen Sprache und Kultur!