RSS-Feed

Archiv für das Tag 'Snowy Mountains'

Ski fahren in den Snowy Mountains

28. Mai 2009

Mit Australien verbindet man zunächst einmal Sonne, Strand und Wärme. Doch Australien kann auch genau das Gegenteil sein: Schnee, Berge und Kälte. Insbesondere in den Bundesstaaten Victoria und New South Wales kommen auch Wintersportler voll auf ihre Kosten.

Ein beliebtes Skigebiet ist zum Beispiel Charlotte Pass in den Snowy Mountains südwestlich von Canberra. Charlotte Pass gilt mit bis zu  -23° C als kältester Ort Australiens und befindet sich auf 1765 Metern Höhe. Wer was Besonderes und fast schon Surreales sucht ist hier genau richtig: hier kann man Ski fahren zwischen Schnee-Eukalypten.

Teilweise sind die Schneefelder bis zu 6 (!) Monate im Jahr, bzw. genauer gesagt von Juni bis November, mit Schnee bedeckt. Auch bereits die Anfahrt ist sehr spektakulär, denn auf Grund der großen Schneemassen sind die Straßen im Winter ab Perisher gesperrt. Schneebegeisterte werden dann mit dem Schneemobil nach Charlotte Pass gebracht.

Insgesamt 5 Lifte und an die 20 Pisten in den Schwierigkeitsgraden leicht, mittel und schwierig sorgen für viel Fahrspaß. Aber auch Nicht-Skifahrer können die weiße Pracht in vollen Zügen genießen – zum Beispiel bei einer Schneeschuhwanderung.

Übernachten kann man in einer der 15 gemütlichen Ski Lodges oder dem Kosciuszko Chalet Hotel

Weitere Informationen über Charlotte Pass, Liftpässe und Übernachtungsmöglichkeiten sind auf der Homepage von Charlotte Pass (englisch) zu finden.